HxD

Leistungsstarker Hex-Editor für RAM und Festplatte

Mit HxD öffnet, betrachtet und bearbeitet man Dateien im Hexadezimal-Format. Mit der kostenlosen Software lassen sich beschädigte Daten lesen und wieder herstellen, Dateiformate analysieren, sonst unzugängliche Bereiche bearbeiten etc. Ganze Beschreibung lesen

Vorteile

  • schnell und stabil
  • liest Speicherinhalt aktiver Prozesse
  • sicheres Löschen
  • Dateien vergleichen

Nachteile

  • keine Dokumentation

Herausragend
8

Mit HxD öffnet, betrachtet und bearbeitet man Dateien im Hexadezimal-Format. Mit der kostenlosen Software lassen sich beschädigte Daten lesen und wieder herstellen, Dateiformate analysieren, sonst unzugängliche Bereiche bearbeiten etc.

HxD öffnet Dateien beliebigen Typs und beliebiger Größe – selbst solche mit mehr als 4 GB. Anhand der integrierten Suchen- und Ersetzen-Funktion spürt man mühelos gesuchte Stellen auf – sowohl Hex-Zahlen als auch Text im Ansi-/Unicode. Daten lassen sich im RAW-Modus schreiben und mit dem RAM-Editor hat man direkten Zugriff auf den Arbeitsspeicher.

Bei Bedarf exportiert man Daten als Programmcode nach Java, C, Pascal oder TeX. HxD verkettet und zerlegt zudem Dateien. Auch ein Datenschredder ist mit an Bord. Damit lassen sich Daten sicher löschen. Fazit HxD stattet Windows-PCs mit einem leistungsstarken Hex-Editor aus. Die Freeware gefällt in der Praxis mit zahlreichen gut durchdachten Werkzeugen rund um Daten in ihrer puren Form.

HxD

Download

HxD 1.7.7.0